Unterstützer

Die Idee...

Die Idee zum Grünen Pfad hatte 2007 Hans-Hermann Poppe. Die Umsetzung erfolgte mit seinem Berufskollegen Johann Köhnken und dem Rentner Hans-Jürgen Blome.

Die drei Männer montierten ehrenamtlich die 11 Schautafeln am Rande des Wümme-Radweges. Die Eichenständer mit Schutzdach aus Douglasienholz schützen die Holztafeln, auf denen unter Plexiglas eine Fülle von wissenswerten Einzelheiten über die Landwirtschaft, Landschaft und Naturschutz präsentiert werden.

Meisterschaften im "Kartoffel auskriegen"

Jährlich, immer am zweiten Wochenende im September, finden in Waffensen im Rahmen des Hoffestes bei Bauer Poppe die Deutschen- und Europäischen Meisterschaften im Kartoffelauskriegen statt. Die Erlöse aus Startgeldern wurden regelmäßig für die Erhaltung des "Grünen Pfades" gespendet. So war ein nachhaltiger Erhalt des Pfades gesichert.

Unterstützen Sie den Erhalt des Grünen Pfades

Dieser Internet-Auftritt ist eine Sponsoring-Leistung von ROWnet.de - ...ein Service der advance Unternehmensberatung GmbH.
Wenn Sie auch den Ausbau und Erhalt des "Grünen Pfades" unterstützen möchten, würden wir uns sehr freuen.
Haben Sie Ideen, den "Grünen Pfad" bekannter zu machen? ...Aktionen rund um den Pfad zu initiieren? Dann schreiben Sie uns!


2017 ...powered by ROWnet.de ...ein Service der advance Unternehmensberatung GmbH